Beratung & Hilfe

Prävention von Genitalverstümmelung und Bildungsarbeit

Ihre Ansprechpartnerinnen Simone Schwarz und Katja Novák Ihre Ansprechpartnerinnen Simone Schwarz und Katja Novák

Beratungsstelle für Mädchen und Frauen bei Genitalverstümmelung

Bis zu 47.000 Mädchen und Frauen sind in Deutschland von Genitalverstümmelung bedroht oder bereits betroffen, schätzt das Bundesfamilienministerium.

Um den Betroffenen zu helfen und um deren Kinder vor der Fortführung der Gewalt zu schützen, bieten wir seit September 2018 mit unserer neuen "SAIDA Beratungsstelle für Frauen und Mädchen bei Genitalverstümmelung" folgende Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten an:

  • Beratung von Betroffenen, Familien und Minderjährigen
  • Vermittlung von medizinischer, rechtlicher und psychologischer Unterstützung 
  • Informationen über Herkunftsländer und fachliche Einschätzungen für Behörden
  • Gesundheitsworkshops und Gesprächskreise in Einrichtungen für Geflüchtete
  • Fallberatungen und Fortbildungen für Fachkräfte
  • Selbsthilfegruppe für Betroffene

Was wir mit der Beratungsstelle erreichen wollen

  • Verbesserung der Versorgung Betroffener
  • Schutz gefährdeter Minderjähriger
  • Erarbeitung Gefährdungseinschätzung in Kooperation mit den Netzwerken des Kinderschutzes
  • Herausgabe konkreter Handlungsempfehlungen
  • Sensibilisierung von Berufsgruppen, die mit Betroffenen zu tun haben
  • Aufbau eines Netzwerkes und Qualitätszirkels
  • Aufklärung von Geflüchteten

Uns ist besonders wichtig

  • Parteilichkeit für die Mädchen und Frauen sowie deren Schutz
  • Anonymität und Freiwilligkeit
  • Wahrung der Schweigepflicht
  • Transparenz über die Arbeitsweise und des Datenschutzes gegenüber Ratsuchenden
  • Beratung ist kostenfrei
  • Selbstbestimmung fördern und das Selbstvertrauen Betroffener stärken
  • Reflexion der Situation und Erarbeitung der nächsten Schritte

Rahmenbedingungen der Beratung

  • Beratung in den Räumen unseres Vereins 
  • Aufsuchende Beratung in Leipzig (oder nach Vereinbarung)
  • Terminvereinbarung per Telefon, E-Mail oder über das Kontaktformular 
  • Mo. bis Fr. zwischen 9 und 17 Uhr

 

Präventionsbroschüre "Ihr SCHUTZ bist DU"

Unsere Präventionsbroschüre "IHR Schutz bist DU" richtet sich sowohl an Fachkräfte als auch die breite Öffentlichkeit. Die praktischen Hinweise sollen dazu beitragen, gefährdete Mädchen wirksam zu schützen und betroffene Mädchen und Frauen unterstützen zu können. Wir unterstützen Behörden, Jugendämter und Fachkräfte in konkreten Fällen dabei, eine mögliche Gefährdung richtig einzuschätzen und Mädchen sicher vor der schweren Misshandlung zu schützen. Die Materialien stehen zum Download bereit.

pdf

Ihr SCHUTZ bist DU. Handlungsempfehlung Genitalverstümmelung

Konkrete Handlungsempfehlungen zum Schutz von Mädchen vor Genitalverstümmelung in Deutschland (Broschüre DIN A5)
Größe : 1.71 mb
Hits : 811
Geändert am : 2017-01-17 20:53:51

Zahlen zu Betroffenen 

Um die Situation in Deutschland darzustellen, haben wir die Zahlen zu den gefährdeten und betroffenen Mädchen und Frauen in einer Tabelle zusammengestellt.

pdf

Gefährdete und betroffene Mädchen und Frauen

Eine Schätzung der Gefährdungssituation in Deutschland anhand aktueller Daten und Statistiken
Größe : 39.67 kb
Hits : 310
Geändert am : 2015-11-22 19:34:16

Gelesen 288 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Über SAIDA International e.V.

Wir setzen uns für die Umsetzung von Frauen- und Kinderrechten in Entwicklungsländern ein. Schwerpunkte unserer konkreten Projektarbeit sind Mädchenbildung, Schutz vor Genitalverstümmelung und Kinderehe, Stärkung von Frauen sowie die Verbesserung der reproduktiven Gesundheit. 

Kontakt

Unser Spendenkonto

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen? 
Unser SPENDENKONTO bei der Ethikbank:

Konto 3 028 313, BLZ 830 944 95 
IBAN DE61 8309 4495 0003 0283 13 

TEILEN HILFT