Aktuelles

In unserem Blog erfahren Sie Aktuelles aus den Projekten und zu unseren Arbeitsfeldern

AUG
16

Maternité in Gomboro - Rohbau der SAIDA-Geburtshilfestation steht

Präfekt Rasmane Ouedraogo, Chef der Gesundheitsstation Bakary Sanogo, Team des Gesundheitsministeriums, Vertreter des medizinischen Distrikts, Bauuunternehmer Toé, die Frauen von ASMED und Simone Schwarz von SAIDA vor dem Rohbau der Maternité im Juli 2017
​Im Januar wurde unser erster Förderantrag beim Bundesentwicklungsministerium bewilligt und wir haben nun 50.000 Euro zur Verfügung als Kofinanzierung unserer Geburts- und Babystation in Gomboro/Burkina Faso. Die finanzielle Grundlage verdanken wir " genialsozial ", der von der Sächsischen Jugendstiftung getragenen Jugendsolidaritätsaktion. Im...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
34 Aufrufe
JUN
08

Rafias Reise in der integrierten Gesamtschule Gera

Öykü als Zara in Rafias Reise
SAIDA International e.V. hat gemeinsam mit dem Landestheater Altenburg am 23. Mai erneut das Klassenzimmerstück Rafias Reise aufgeführt. Das Publikum waren dieses Mal zwei 11. Klassen der integrierten Gesamtschule in Gera. Öykü Oktay stellte als Zara gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern die „Reise" von Rafia sowie die Gründe für ihre von der...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
129 Aufrufe
JUN
06

Praktikantin vom Wellesley College bei SAIDA

Naomi Whitney-Hirschmann
​ Bis Ende Juli bereichert Naomi Whitney-Hirschmann unser Team. Sie absolviert in dieser Zeit ein Praktikum beim Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen e.V. in Dresden und bei SAIDA International e.V. in Leipzig.  Naomi ist 20 Jahre alt und studiert Internationale Beziehungen und Nahost Studien am Wellesley College in Boston, der bekannten F...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
155 Aufrufe
MAI
09

Spendensammeln der International School Leipzig für das Mädchenschutzprogramm von SAIDA

Schüler/innen der 11. Klasse der International School Leipzig
Anlässlich des Valentinstages haben mehrer e Schüler und Schülerinnen der 11.Klasse der International School Leipzig Spenden für das Mädchenschutzprogramm von SAIDA in Burkina Faso gesammelt. Die Schüler i nnen und Schüler Ilka Schwarzer, Lasse Koch, Clara Gieseche , Nele Lieder und Lisanne Misfeld verkauften in der Schule Schokolade und Rosen an S...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
227 Aufrufe
MAI
08

Rafias Reise - Tag der offenen Tür Theater Altenburg

Rafias-Reise-Theater-Altenburg
Am 1. Mai erlebte das Klassenzimmerstück Rafias Reise gemeinsam mit dem SAIDA-Team seinen ersten Auftritt außerhalb des Schulumfelds anlässlich des Tags der offenen Tür im Landestheater Altenburg. Ab elf Uhr stand SAIDA am Infostand im Innenhof des Theaters Antworten auf diverse Fragen rund um das Thema tradierte Gewaltformen und damit einhergehend...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
214 Aufrufe
APR
04

Rafias Reise gestartet - Jugendtheater über Mädchen auf der Flucht

Rafias Reise gestartet - Jugendtheater über Mädchen auf der Flucht
Wir sind erleichtert und stolz, dass die Premiere unseres Klassenzimmerstücks RAFIAS REISE glatt über die Bühne ging. Das Ein-Personen-Stück soll vor allem in Schulen aufgeführt werden. Erzählt wird die Fluchtgeschichte eines jungen Mädchens, noch Kind, das von seiner großen Schwester allein auf die Reise nach Europa geschickt wird, um der drohende...
Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
242 Aufrufe
MäR
01

47000 Opfer weiblicher Genitalverstümmelung in Deutschland

47000 Opfer weiblicher Genitalverstümmelung in Deutschland

​Allein in Deutschland leben fast 50.000 genitalverstümmelte Mädchen und Frauen. Diese neue Zahl geht aus einer Studie des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ) anlässlich des internationalen Tages gegen weibliche Genitalverstümmelung hervor.

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
377 Aufrufe

Über SAIDA International e.V.

Wir setzen uns für die Umsetzung von Frauen- und Kinderrechten in Entwicklungsländern ein. Schwerpunkte unserer konkreten Projektarbeit sind Mädchenbildung, Schutz vor Genitalverstümmelung und Kinderehe, Stärkung von Frauen sowie die Verbesserung der reproduktiven Gesundheit. 

Kontakt

Unser Spendenkonto

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen? 
Unser SPENDENKONTO bei der Ethikbank:

Konto 3 028 313, BLZ 830 944 95 
IBAN DE61 8309 4495 0003 0283 13 

TEILEN HILFT