Aktuelles

In unserem Blog erfahren Sie Aktuelles aus den Projekten und zu unseren Arbeitsfeldern

SEP
08

SAIDA jetzt Girls not Brides Mitglied

SAIDA jetzt Girls not Brides Mitglied
SAIDA ist frischgebackenes  Mitglied von Girls not Brides . Das globale Netzwerk zur Bekämpfung von Kinderehen hat mittlerweile 600 Mitgliedsorganisationen in 80 Ländern, davon drei in Deutschland. Alle Mitglieder setzen sich gegen die Zwangsverheiratung minderjähriger Mädchen ein, sie forschen, beraten, arbe...
Weiterlesen
  1800 Aufrufe
1800 Aufrufe
AUG
24

Bye bye Annie - Dankeschön an unsere Praktikantin

Bye bye Annie - Dankeschön an unsere Praktikantin
Im Juli hatten wir Verstärkung von Annie aus den Vereinigten Staaten. Annie studiert am renommierten Wellesley College, zu dessen Absolventinnen Hillary Rodham Clinton und Madeleine Albright gehören. Für ihr Studium wollte Annie ein Praktikum bei einer deutschen Nichtregierungsorganisation absolvieren, die sich mit Frauenrechten befasst u...
Weiterlesen
  1818 Aufrufe
1818 Aufrufe
JUN
23

Gospelnight Dresden singt für Toiletten in Burkina Faso

Gospelnight Dresden singt für Toiletten in Burkina Faso
Die Gospelnight Dresden hat Spendeneinnahmen ihrer Adventskonzerte 2015 für die Kinder in unserem Projekt in Burkina Faso gespendet. Im November haben die Chormitglieder demokratisch über das zu fördernde Projekt abgestimmt und sich dabei für SAIDA entschieden. Wir konnten bereits den stolzen Betrag von 2.120 Euro in Empfang nehmen und können ...
Weiterlesen
  2746 Aufrufe
2746 Aufrufe
JUN
11

Erfolg mit Mädchenschutzprogramm in Burkina Faso

Erfolg mit Mädchenschutzprogramm in Burkina Faso
Im März 2016 haben mehrere einflussreiche Familien in Gomboro ihre Töchter im SAIDA-Patenschaftsprogramm angemeldet. Dorfchef Labawo Yaro, traditionelle Autorität über zehn Dörfer der Gemeinde Gomboro, ist von Anfang an Unterstützer unserer Mädchenschutzarbeit und hat nun seine kleine Tochter eingeschrieben, die im Oktober eingeschult wird. Ebenso ...
Weiterlesen
  2322 Aufrufe
2322 Aufrufe
FEB
06

Internationaler Tag gegen Genitalverstümmelung 2016

Internationaler Tag gegen Genitalverstümmelung 2016
Unicef hat anlässlich des Internationalen Tages gegen Genitalverstümmelung die Opferzahlen nach oben korrigiert. Bislang wurde von 120 bis 140 Millionen Mädchen und Frauen in 30 Ländern ausgegangen, die mit den Folgen der Praktik weiterleben müssen. Jetzt wurde anerkannt, was Feldstudien von Aktivistinnen und Aktivisten in den letzten Jahren deutli...
Weiterlesen
  3616 Aufrufe
3616 Aufrufe
JAN
18

Schuleinweihung in Burkina Faso im Februar - dem Terror nicht weichen

Schuleinweihung in Burkina Faso im Februar - dem Terror nicht weichen
Der entsetzliche Terroranschlag vom vergangenen Freitag auf zwei Hotels und ein Café in der Hauptstadt Ouagadougou hat die Bevölkerung von Burkina Faso unvermittelt und schwer getroffen. Al-Kaida Maghreb hat sich zu dem  Attentat bekannt, bei dem  28 Menschen getötet wurden, davon die meisten Ausländer.  Seit dem Wochenende bekommen ...
Weiterlesen
  2338 Aufrufe
2338 Aufrufe
DEZ
08

Mädchenrechte und Migration - Fachveranstaltung in Dresden

Mädchenrechte und Migration - Fachveranstaltung in Dresden
Am Mittwoch, dem 9. Dezember 2015 thematisiert eine Fachveranstaltung in Dresden frauenspezifische Fluchtgründe mit dem Schwerpunkt Genitalverstümmlung von Mädchen. Unter dem Titel "Mädchenrechte und Migration - Genitalverstümmlung (k)ein Thema in Dresden? !" laden die Gleichstellungsbeauftragte für Frau und Mann der Landeshauptstadt Dresden, SAIDA...
Weiterlesen
  2860 Aufrufe
2860 Aufrufe

Über SAIDA International e.V.

Wir setzen uns für die Umsetzung von Frauen- und Kinderrechten in Entwicklungsländern ein. Schwerpunkte unserer konkreten Projektarbeit sind Mädchenbildung, Schutz vor Genitalverstümmelung und Kinderehe, Stärkung von Frauen sowie die Verbesserung der reproduktiven Gesundheit. 

Kontakt

Unser Spendenkonto

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen? 
Unser SPENDENKONTO bei der Ethikbank:

Konto 3 028 313, BLZ 830 944 95 
IBAN DE61 8309 4495 0003 0283 13 

TEILEN HILFT