Aktuelles

In unserem Blog erfahren Sie Aktuelles aus den Projekten und zu unseren Arbeitsfeldern

SAIDA Kompetenzzentrum gegründet - Hilfe bei Genitalverstümmelung in Mitteldeutschland

SAIDA Kompetenzzentrum gegründet - Hilfe bei Genitalverstümmelung in Mitteldeutschland Gründungsversammlung SAIDA Kompetenzzentrum mit Sozialbürgermeister Prof. Dr. Fabian, Klinikgeschäftsführerin Dr. Iris Minde, Simone Schwarz und den beteiligten Fachärzten

​Das Klinikum St. Georg und SAIDA International e.V. haben am 17. April das „SAIDA Kompetenzzentrum" gegründet. Damit gibt es neben Zentren in Berlin und Aachen endlich eine multidisziplinäre Anlaufstelle auch in Mitteldeutschland. Ziel des neuen Kompetenzzentrums ist es, von Genitalverstümmelung betroffene Mädchen und Frauen umfassend medizinisch und sozial zu versorgen, zu behandeln und zu beraten. Während wir bei SAIDA vor allem die beratenden, begleitenden und präventiven Aufgaben übernehmen, deckt das Klinikum künftig das medizinische Leistungsspektrum ab, angefangen bei der Erstellung von medizinischen Gutachten und Beratungen bis hin zu rekonstruktiven Operationen. 

Wir haben lange nach einem geeigneten Kooperationspartner gesucht. Mit der Gründung des Kompetenzzentrums in Leipzig decken wir ein großes Einzugsgebiet ab. So können wir helfen, den Leidensweg vieler Mädchen und Frauen zu beenden. Bisher war die Suche nach geeigneten Operateuren schwierig. Niedergelassene Gynäkologinnen, Sozialarbeiter und andere Fachkräfte aus der Region haben jetzt eine zentrale Anlaufstelle für die weiterführende medizinische Betreuung der Betroffenen. Chirurgische Eingriffe wie die Rekonstruktion von Klitoris und Labien sind sehr komplex und oftmals müssen Experten interdisziplinär zusammenarbeiten. Am Klinikum stehen die benötigten Experten bereit: Urologen, Gynäkologen, plastische Chirurgen und Kinderchirurgen. Daneben wird psychosoziale Unterstützung geleistet. Das Kompetenzzentrum ist ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Rechte auf sexuelle Gesundheit und Selbstbestimmung dieser Frauen und Mädchen. 

Verbreiten Sie die Information bitte in Ihren Netzwerken, damit gemeinsam mehr Betroffenen der Weg zu umfassender Hilfe bereitet werden kann.

Leipziger Volkszeitung, BILD-Zeitung u.a. haben über die Gründung des Kompetenzzentrums am 17. April online und in Print berichtet. Auch die Sächsische Landesärztekammer greift das Thema in ihrer Mai-Ausgabe auf. Das PDF des Artikels finden Sie hier, gerne auch zum Weiterleiten:
SAIDA beim Aktionstag "Wir sind bunt" - Einladung
Weltfrauentag 2019: Solidarität mit den Frauen Bur...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 23. September 2019

Über SAIDA International e.V.

Wir setzen uns für die Umsetzung von Frauen- und Kinderrechten in Entwicklungsländern ein. Schwerpunkte unserer konkreten Projektarbeit sind Mädchenbildung, Schutz vor Genitalverstümmelung und Kinderehe, Stärkung von Frauen sowie die Verbesserung der reproduktiven Gesundheit. 

Kontakt

Unser Spendenkonto

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen? 
Unser SPENDENKONTO bei der Ethikbank:

Konto 3 028 313, BLZ 830 944 95 
IBAN DE61 8309 4495 0003 0283 13 

TEILEN HILFT