Leipzig: Seminar Master Soziale Arbeit an HTWK

Am 6. November übernehmen wir eine Seminareinheit im Kurs „Geschlechtsbezogene Probleme aus globaler Perspektive“ an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK). In diesem Seminar sitzen Masterstudent/innen im Fachbereich Soziale Arbeit. Alle Teilnehmer/innen sind bereits ausgebildete Sozialarbeiter/innen. Geschlechtsspezifische Gewalt wie Genitalverstümmelung gehört nicht automatisch zum Lehrplan. Deshalb freuen wir uns besonders, dass Professorin Dr. Anja Pannewitz uns in ihr Seminar eingeladen hat. In unserer Einheit geht es um „Mädchenbildung und Schutz vor Genitalverstümmelung“. Simone Schwarz berichtet über die Arbeit des Vereins, seine Arbeitsfelder und Projekte. Insbesondere wird erläutert, wie Fachkräfte in der Sozialen Arbeit zum Schutz von Mädchen beitragen können und Betroffenen Zugang zu Hilfen vermitteln können.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 06.11.2019 - 9:30
Einzelpreis Frei
Ort Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

Über SAIDA International e.V.

Wir setzen uns für die Umsetzung von Frauen- und Kinderrechten in Entwicklungsländern ein. Schwerpunkte unserer konkreten Projektarbeit sind Mädchenbildung, Schutz vor Genitalverstümmelung und Kinderehe, Stärkung von Frauen sowie die Verbesserung der reproduktiven Gesundheit. 

Kontakt

Unser Spendenkonto

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen? 
Unser SPENDENKONTO bei der Ethikbank:

Konto 3 028 313, BLZ 830 944 95 
IBAN DE61 8309 4495 0003 0283 13 

TEILEN HILFT