In dieser Kategorie sind derzeit keine Termine registriert

Frauen- und Kinderrechte in den Entwicklungsländern am Beispiel Somalia

Veranstaltungsreihe der Kreisvolkshochschule in Köthen zur kulturellen Vielfalt unserer Welt in Zusammenarbeit mit der Integrationskoordination des Landkreises Anhalt-Bitterfeld "Wir freuen uns, als Referentin die Expertin Frau Simone Schwarz vom SAIDA International e.V., der sich seit 2010 für Frauen- und Kinderrechte in den Entwicklungsländern einsetzt, gewonnen zu haben. Frau Schwarz gibt Einblicke in ein ostafrikanisches Land, welches vielen von uns wenig bekannt ist, beginnend mit einer landeskundlichen Präsentation. Politische, historische und wirtschaftliche Themen spricht sie ebenso an wie somalische Traditionen und wichtige Persönlichkeiten. Auch stellt Frau Schwarz Fallgeschichten ihrer somalischen Klientinnen der SAIDA Beratungsstelle vor. Sie alle haben schwere tradierte Gewalt überlebt und erhoffen sich Schutz und Hilfe in Deutschland. Auf diese Weise skizziert sie Zusammenhänge zwischen Entwicklungspolitik, Menschenrechten und Flucht. Abschließend steht sie gern für Fragen aus dem Publikum und offenen Austausch bereit. Freuen Sie sich auf einen interessanten und vor allem authentischen Vortrag, bei dem Fragen ausdrücklich erwünscht sind. (Diese Veranstaltung ist gebührenfrei.)"

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 21.09.2022 - 17:30
Ort VHS Köthen

Über SAIDA International e.V.

Wir setzen uns seit 2010 für die Umsetzung von Frauen- und Kinderrechten in Entwicklungsländern ein. Schwerpunkt unserer Projekte ist der wirksame Schutz von Mädchen vor Genitalverstümmelung – sowohl in den Herkunftsländern als auch in Deutschland.

Kontakt

Unser Spendenkonto

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen? 
Unser SPENDENKONTO bei der Ethikbank:

Konto 3 028 313, BLZ 830 944 95 
IBAN DE61 8309 4495 0003 0283 13 

TEILEN HILFT