Aktuelles

In unserem Blog erfahren Sie Aktuelles aus den Projekten und zu unseren Arbeitsfeldern

Frei und selbstbestimmt am Weltfahrradtag

Tag-des-Fahrrads-SAIDA Links: Unsere Klientin Ayaan bekommt ihr erstes Fahrrad, rechts: Noch einige SAIDA-Patenmädchen in Burkina Faso warten auf ein Rad

Was hat der Tag des Fahrrads mit SAIDA zu tun, fragt ihr euch?

Fahrradfahren bedeutet Mobilität. Und wer mobil ist, ist selbstbestimmt! Wir verhelfen den Klientinnen unserer Beratungsstelle nicht nur zu sexueller Selbstbestimmung, sondern wollen sie auch in allen anderen Bereichen des Lebens empowern.

„Ich möchte normal sein."

Das war der Wunsch unserer Klientin Ayaan (Name zu ihrem Schutz geändert), als sie unsere Fachberatungsstelle für Mädchen und Frauen bei Genitalverstümmelung aufsuchte. Sie wollte ihre Vulva umfangreich rekonstruieren lassen, nachdem sie als Kind in ihrem Herkunftsland die sogenannte Infibulation erleiden musste. Bei dieser Form der Genitalverstümmelung werden die Klitoris sowie kleine und große Labien abgeschnitten und der Vaginaleingang eng vernäht. 

Ayaans Wunsch nach einer „normalen" Sexualität wurde bereits erfüllt. Sie war die erste junge Frauerste junge Frau (unser Video auf Youtube), die im SAIDA Kompetenzzentrum in Leipzig eine Rekonstruktion von Klitoris und Vulva erhalten hat. 

Aber was gehört noch zu einem „normalen" Leben dazu? Ganz genau, Mobilität. Und da wir unseren Klientinnen nicht nur zu sexueller Selbstbestimmung verhelfen, sondern sie auch auf anderen Ebenen in ihrer Unabhängigkeit stärken möchten, freuen wir uns Ayaan ein Fahrrad schenken zu können. Sie kann sich mit ihrem Rad jetzt frei bewegen, kann Freunde besuchen, einkaufen, zum See fahren und Ausflüge machen. Ein weiterer Baustein für ein „ganz normales Leben".

Aber auch in unserem Mädchenschutzprogramm in Burkina Faso wünschen sich die Mädchen Mobilität. Deswegen bitten wir euch am Weltfahrradtag um Unterstützung. Macht mit und teilt den Link zu unserer Spendenaktion auf betterplace.de, damit all unsere Mädchen ein Fahrrad bekommen können. Hier ist der Link zum Teilen:

Helft bitte mit, den Mädchen in Burkina Faso ein Stück Freiheit in Form von Mobilität zu schenken.

SAIDA Jahresbericht zum Tag des afrikanischen Kind...
SAIDA Fachtagung Genitalverstümmelung am 6.11.2020

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 23. September 2020

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://saida.de/

Über SAIDA International e.V.

Wir setzen uns für die Umsetzung von Frauen- und Kinderrechten in Entwicklungsländern ein. Schwerpunkte unserer konkreten Projektarbeit sind Mädchenbildung, Schutz vor Genitalverstümmelung und Kinderehe, Stärkung von Frauen sowie die Verbesserung der reproduktiven Gesundheit. 

Kontakt

Unser Spendenkonto

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen? 
Unser SPENDENKONTO bei der Ethikbank:

Konto 3 028 313, BLZ 830 944 95 
IBAN DE61 8309 4495 0003 0283 13 

TEILEN HILFT