Aktuelles

In unserem Blog erfahren Sie Aktuelles aus den Projekten und zu unseren Arbeitsfeldern

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /var/www/vhosts/saida.de/httpdocs/images/galerien/Ausstellung Wendemis Wuerde in Koeln

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/galerien/Ausstellung Wendemis Wuerde in Koeln

Ausstellung WENDEMIS WÜRDE in Köln vom 23.10. bis 8.11.

Ausstellung WENDEMIS WÜRDE in Köln vom 23.10. bis 8.11.

Unsere Ausstellung "WENDEMIS WÜRDE - Die Rolle von Mädchenschutz bei der Armutsbekämpfung" ist vom 23. Oktober bis 8. November 2015 in Köln zu sehen. Alle Informationen zum Programm der Ausstellung, Adresse und Öffnungszeiten sind auf einem Flyer zusammengestellt. 

Unsere Ausstellung "WENDEMIS WÜRDE - Die Rolle von Mädchenschutz bei der Armutsbekämpfung" ist vom 23. Oktober bis 8. November 2015 in Köln zu sehen. Wir laden herzlich ein zur Eröffnung am 23.10. um 18 Uhr ins Foyer der Epiphaniaskirche in Köln-Bickendorf. 

Im aktuellen Gemeindebrief informiertGemeindebrief informiert Pfarrerin Uta Walger bereits über die Ausstellung, die terminlich nicht besser eingebettet sein könnte: Denn die Evangelische Kirche im Rheinland feiert dieses Jahr 40 Jahre rechtliche Gleichstellung von Frauen und Männern im Pfarramt. Auch jenseits der Kirche markiert dieses Jubiläum in Deutschland eine Wende für die Rechte von Frauen, die zum Beispiel erst seit 1978 ohne Zustimmung des Ehemannes arbeiten dürfen! Ideal also, um mit unserer Ausstellung anzuknüpfen an die Menschenrechte von Frauen und Kindern weltweit und speziell unserer Mädchenschutzarbeit in Burkina Faso.

Eröffnung
Freitag, 23.10.2015, 18 Uhr

Adresse
Ev. Kirchengemeinde Bickendorf, Epiphaniaskirche, Erlenweg 39, 50827 Köln

Öffnungszeiten
Dienstags von 16 – 20 Uhr
Freitags von 10 – 13 Uhr 
und 1.11. von 10.30 – 13 Uhr
 
Das Programm der Ausstellung, Adresse und Öffnungszeiten sind hier übersichtlich zusammengestellt: Flyer als PDF
 
 
 
 
 
Update 30.10.2015:
 
Die Journalistin Anne Siebertz berichtetAnne Siebertz berichtet über die Ausstellung.
 
Eindrücke in Bildern: {gallery}Ausstellung Wendemis Wuerde in Koeln{/gallery}
 
 
 

Unsere Ausstellung "WENDEMIS WÜRDE - Die Rolle von Mädchenschutz bei der Armutsbekämpfung" ist vom 23. Oktober bis 8. November in Köln zu sehen. Wir laden herzlich ein zur Eröffnung am 23.10. um 18 Uhr ins Foyer der Epiphaniaskirche in Köln-Bickendorf. Das Programm der Ausstellung, Adresse und Öffnungszeiten sind auf dem Handzettel zusammengestellt. Der Gemeindebrief "Begegnung" informiert in seiner aktuellen Ausgabe bereits über die Ausstellung, die terminlich nicht besser eingebettet sein könnte: Denn die Evangelischen Kirche im Rheinland feiert dieses Jahr 40 Jahre rechtliche Gleichstellung von Frauen und Männern im Pfarramt. Auch jenseits der Kirche markiert dieses Jubiläum in Deutschland eine Wende für die Rechte von Frauen, die zum Beispiel erst seit 1978 ohne Zustimmung des Ehemannes arbeiten dürfen! WENDEMIS WÜRDE, Mädchenschutz, Armutsbekämpfung, Armut, Menschenrechte, Frauenrechte, Kinderrechte, Genitalverstümmelung, Köln, Simone Schwarz, SAIDA, SAIDA International, Kinderschutz, Entwicklungshilfe, Entwicklungszusammenarbeit, Burkina Faso, FGM, Bickendorf, Epiphaniaskirche, Uta Walger

Unbeeindruckt vom Militärputsch ist der Schulbau i...
Putsch in Burkina Faso vor Präsidentschaftswahl

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 21. September 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://saida.de/

Über SAIDA International e.V.

Wir setzen uns seit 2010 für die Umsetzung von Frauen- und Kinderrechten in Entwicklungsländern ein. Schwerpunkt unserer Projekte ist der wirksame Schutz von Mädchen vor Genitalverstümmelung – sowohl in den Herkunftsländern als auch in Deutschland.

Kontakt

Unser Spendenkonto

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen? 
Unser SPENDENKONTO bei der Ethikbank:

Konto 3 028 313, BLZ 830 944 95 
IBAN DE61 8309 4495 0003 0283 13 

TEILEN HILFT