Aktuelles

In unserem Blog erfahren Sie Aktuelles aus den Projekten und zu unseren Arbeitsfeldern

Fachveranstaltung zum Thema Genitalverstümmelung in Dresden

Fachveranstaltung zum Thema Genitalverstümmelung in Dresden

​Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen und Mädchen findet am 30. November 2016 in Dresden die Fachveranstaltung zum Thema "Genitalverstümmelung - medizinische, rechtliche und soziale Aspekte zur Prävention in Sachsen" statt.

Genitalverstümmelung von Mädchen stellt auch in Sachsen Herausforderungen an den Kinderschutz. Nicht nur in afrikanischen, asiatischen und arabischen Ländern existiert diese systematische Misshandlung, durch Migration verbreitet sie sich auch in westlichen Ländern. In Deutschland sind bis zu 30.000 Mädchen betroffen. Um wirksam Prävention in Sachsen leisten zu können, benötigt es deshalb die Unterstützung von Fachkräften aus sozialen, medizinischen und pädagogischen Berufen.

Den Auftakt der Veranstaltung bilden drei Fachvorträge zu medizinischen, rechtlichen und sozialen Aspekten dieser besonders schweren Form von Gewalt. Anschließend bieten drei Fachgespräche Raum für Fragen und Informationsaustausch. Simone Schwarz wird im Rahmen der Fachvorträge den Handlungsleitfaden "Wirksame Prävention von Genitalverstümmelung" vorstellen und als Expertin in einem der Fachgespräche zur Verfügung stehen.

Die Fachtagung wird in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten für Frau und Mann der Landeshauptstadt Dresden, der Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen, Akifra e.V. und SAIDA International e.V. veranstaltet. Fachkräfte aus den Bereichen Gynäkologie, Kinder- und Jugendmedizin, ASD, Kita und Schule, Rechtspflege, sowie Studierende in Medizin und Sozialberufen sind zu der Tagung herzlich eingeladen und gebeten die Veranstaltung auch Ihren Kollegen/Kolleginnen weiterzuempfehlen.

Die Anmeldung läuft noch bis Freitag, 18. November 2016, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

SAIDA präsentiert Handlungsempfehlungen für Fachkr...
SAIDA-Vorstandsmitglied, Simone Schwarz, erhält di...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 25. August 2019

Über SAIDA International e.V.

Wir setzen uns für die Umsetzung von Frauen- und Kinderrechten in Entwicklungsländern ein. Schwerpunkte unserer konkreten Projektarbeit sind Mädchenbildung, Schutz vor Genitalverstümmelung und Kinderehe, Stärkung von Frauen sowie die Verbesserung der reproduktiven Gesundheit. 

Kontakt

Unser Spendenkonto

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen? 
Unser SPENDENKONTO bei der Ethikbank:

Konto 3 028 313, BLZ 830 944 95 
IBAN DE61 8309 4495 0003 0283 13 

TEILEN HILFT