Aktuelles

In unserem Blog erfahren Sie Aktuelles aus den Projekten und zu unseren Arbeitsfeldern

Prof. Dr. Dr. Martin Misfeld in SAIDA-Vorstand berufen

Prof. Dr. Dr. Martin Misfeld in SAIDA-Vorstand berufen

​Ich freue mich sehr, dass Prof. Dr. Dr. med. habil. Martin Misfeld ab Januar den SAIDA-Vorstand tatkräftig unterstützen wird. Martin Misfeld ist seit 2016 Mitglied. Martin und seine Frau Tuula Misfeld haben gemeinsam zwei Mädchenpatenschaften bei SAIDA übernommen, nachdem Tuula Misfeld im Februar 2016 durch einen Artikel in der Leipziger VolkszeitungLeipziger Volkszeitung auf unsere Projekte aufmerksam geworden war. Beide engagieren sich schon seit Jahren selbst in der Entwicklungszusammenarbeit und wollten ein Projekt unterstützen, das sich für Mädchenbildung und den Schutz der Mädchen vor tradierten Gewaltformen wie Genitalverstümmelung einsetzt.

Prof. Misfeld ist leitender Oberarzt und stellvertretender Direktor der Klinik für Herzchirurgie am Herzzentrum Leipzig der Helios Kliniken. Zunächst hat er uns als medizinischer Beirat zur Seite gestanden. Bei der Vorstandssitzung am 4. Januar wurde Martin Misfeld einstimmig in den Vorstand berufen und hat das Amt bereits angenommen. Unsere Satzung sieht vor, dass wir auch außerhalb der regulären Wahlen bei der Mitgliederversammlung Vorstände kooptieren dürfen. Der aktuelle Vorstand ist seit 2014 im Amt und die nächsten Wahlen stehen für dieses Jahr an.  

Herzlich willkommen, lieber Martin, und auf eine erfolgreiche und schöne Zusammenarbeit in unserem ehrenamtlichen Vorstand!

Ausstellungseröffnung in der VHS Erlangen
Nieskyer Schüler erlaufen 4000 Euro für SAIDA

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 25. August 2019

Über SAIDA International e.V.

Wir setzen uns für die Umsetzung von Frauen- und Kinderrechten in Entwicklungsländern ein. Schwerpunkte unserer konkreten Projektarbeit sind Mädchenbildung, Schutz vor Genitalverstümmelung und Kinderehe, Stärkung von Frauen sowie die Verbesserung der reproduktiven Gesundheit. 

Kontakt

Unser Spendenkonto

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen? 
Unser SPENDENKONTO bei der Ethikbank:

Konto 3 028 313, BLZ 830 944 95 
IBAN DE61 8309 4495 0003 0283 13 

TEILEN HILFT